Personelle Entscheide der EVP/glp-Fraktion


Im Hin­blick auf die anste­hende Legis­la­tur­pe­riode 201720 hat die EVP/​glp-​Fraktion zwei per­so­nelle Ent­scheide gefällt.

Die EVP/​glp-​Fraktion hat Rahel Lanz (EVP; links im Bild) zu ihrer Prä­si­den­tin gewählt. Die 25-​jährige Sozi­al­ar­bei­te­rin FH sitzt seit 2013 im Lan­gen­tha­ler Stadt­rat — als des­sen jüngs­tes Mit­glied. Dort hat sie ins­be­son­dere mit einem erfolg­rei­chen Vor­stoss zur Ein­füh­rung eines Tages­struk­tur­an­ge­bots wäh­rend der Schul­fe­rien («Feri­en­in­sel») auf sich auf­merk­sam gemacht. Dane­ben enga­giert sich Rahel Lanz in der Volks­schul­kom­mis­sion und im Vor­stand der EVP Lan­gen­thal. Sie löst als Prä­si­den­tin der EVP/​glp-​Fraktion Anita Steiner-​Thaler (EVP) ab.

Für das Stadt­rats­prä­si­dium 2017, wel­ches tur­nus­ge­mäss der EVP/​glp-​Fraktion zusteht, wird die aktu­elle Vize-​Stadtratspräsidentin Ruth Trach­sel (EVP; rechts im Bild) vor­ge­schla­gen. Die 59-​jährige Pfle­ge­fach­frau HF und Erwach­se­nen­bild­ne­rin HF ist seit 2011 Stadt­rä­tin, aktu­elle Prä­si­den­tin der Geschäfts­prü­fungs­kom­mis­sion und Vor­stands­mit­glied der EVP Lan­gen­thal. Ruth Trach­sel arbei­tet als Berufs­bil­dungs­ver­ant­wort­li­che Pflege im Spi­tal Region Obera­ar­gau in Langenthal.