EVP Lotzwil mit Wahlerfolg


Bei den Gemein­de­wah­len in Lotz­wil kann die EVP ihre Man­date im Gemein­de­rat und in der Schul­kom­mis­sion ver­tei­di­gen: Wie­der­ge­wählt als Gemein­de­rä­tin wird Mar­grit Hofer-​Zumbrunn (im Bild). Johanna Zaugg-​Oppliger nimmt neu Ein­sitz in der Schulkommission.

Die EVP Lotz­wil ist bei den Gemein­de­wah­len erst­mals zweit­stärkste poli­ti­sche Kraft gewor­den. Mit 1007 Par­tei­stim­men liegt sie knapp vor SP, Gewerk­schaf­ten und Par­tei­lo­sen mit 978 Stim­men. EVP-​Präsident Mar­kus Hil­te­brand sprach von einem «erwar­te­ten» Resul­tat, zeigte sich aber durch­aus zufrie­den. Es sei gleich­zei­tig auch eine Bestä­ti­gung für die geleis­tete Arbeit der Bis­he­ri­gen in Gemein­de­rat und Schulkommission.

Die Resul­tate der EVP-​Kandidierenden für den Gemeinderat:

  • Mar­grit Hofer-​Zumbrunn (bis­her): 375 Stimmen
  • Roland Mül­ler: 183 Stimmen
  • Samuel Ger­ber: 179 Stimmen
  • Ste­phan Wildi: 162 Stimmen

Die Resul­tate der EVP-​Kandidierenden für die Schulkommission:

  • Johanna Zaugg-​Oppliger: 417 Stimmen
  • Mar­kus Hil­te­brand: 159 Stimmen
  • Mari­anne Hei­ni­ger: 159 Stimmen

Lesen Sie den Bericht zu den Gemein­de­wah­len Lotz­wil in der Ber­ner Zei­tung vom 19. Okto­ber 2015.